Über mich

Ich bin Christine Frank, Jahrgang 1958 und im Rheinland geboren.

Seit meiner Jugend hat mich das Thema „Was ist Mensch, was macht ihn aus?“ beschäftigt.

Ich suchte Antworten in vielen Bereichen. Angefangen bei Workshops und Seminare über Kräuterheilkunde, Biochemie, Bachblüten und Homöopathie bishin zu zahlreichen und intensiv über Jahre praktizierten Kurse in Yoga, Thai Chi und Chi Gong.

Daneben immer wieder intensive Auseinandersetzung mit Schriften ost-asiatischer Heil- und Meditationsmethoden. Auch die Werke europäischer Philosophen habe ich immer wieder auf diese Themen hin untersucht. Ich konnte ein immer breiter werdenderes Bild über die unterschiedlichsten Betrachtungsweisen und Philosophien über den Menschen gewinnen.

Was den Menschen ausmacht, was ihn umtreibt, hindert, anspornt habe ich erst durch die Arbeit mit Teschlerpolarity von Wilfried und Frauke Teschler erfahren. Durch die verschiedenen tiefgehenden Körper- und Mentaltechniken und die Auseinandersetzung mit den angesprochenen Inhalten konnte ich erleben, wie tiefe Selbsterkenntnis und Heilung dicht neben Verhinderung und Blindheit verortet sind . Aus diesem einsichtsvollem Erleben erwächst Gewissheit und dann Wissen.
Seit 19 Jahren praktiziere ich Teschlerpolarity und bin hier als Begleiter und Berater tätig. In Seminaren und Einzelsitzungen gebe ich die Techniken weiter und begleite dabei die Selbsterfahrungs- und Selbstfindungsprozesse der Teilnehmer und Klienten. Ich nehme regelmäßig an Fort-und Weiterbildungen bei Frauke und Wilfried Teschler teil. So bleibe auch ich in der aktiven Auseinandersetzung mit mir selbst, ein wohl lebenslanger Prozess, so meine Einschätzung.